Pflegegrad-Bescheid erhalten und prĂŒfen

Wenige Tage nach dem Begutachtungstermin erhĂ€ltst du von der Barmer Pflegekasse den schriftlichen Bescheid ĂŒber deinen Pflegeantrag - inklusive des ermittelten Pflegegrades. Kurze Zeit danach, startet die Auszahlung des genehmigten Betrages – rĂŒckwirkend zum Zeitpunkt der Antragstellung. Dies gilt auch, wenn es notwendig war, bereits vor der Bewilligung des Pflegegrades einen Pflegedienst oder ein Pflegeheim zu beauftragen. In diesem Fall rechnet der Pflegedienst bzw. das Pflegeheim die erfolgten Sachleistungen rĂŒckwirkend mit der Versicherung ab.

Lehnt die Pflegekasse deinen Pflegeantrag hingegen ab oder bist du mit der Beurteilung bzw. dem festgelegten Pflegegrad nicht einverstanden, hast du das Recht, Widerspruch einzulegen.